Prototyping

Protoyping | CAD-Software | Version

Beim Prototyping wird eine vorläufige Version eines Produkts oder Systems erstellt, um dessen Design zu testen und zu verfeinern. Es ist ein wichtiger Teil des Designprozesses, da es Designern und Entwicklern ermöglicht, mit verschiedenen Ideen zu experimentieren, ihre Machbarkeit zu bewerten und Probleme zu erkennen, die vor der Entwicklung des endgültigen Produkts behoben werden müssen.

Das Prototyping wird für eine Vielzahl von Zwecken eingesetzt, z. B. zum Testen neuer Entwürfe, zur Erkundung neuer Technologien und zur Demonstration der Funktionalität eines Produkts oder Systems gegenüber den Beteiligten. Es kann in verschiedenen Phasen des Entwurfsprozesses eingesetzt werden, von der frühen Konzeptentwicklung bis zur abschließenden Prüfung und Verfeinerung.

Es gibt viele Technologien, die für das Prototyping eingesetzt werden können, darunter physische Modelle, CAD-Software (Computer Aided Design) und 3D-Druck. Das Prototyping kann auch den Einsatz von Simulationswerkzeugen und -software sowie von Hardware-Prototyping-Plattformen und Mikrocontroller-Boards beinhalten.

Insgesamt ist das Prototyping ein wichtiges Werkzeug für Designer und Entwickler, da es ihnen ermöglicht, ihre Ideen zu erforschen und zu wiederholen und funktionale Modelle zu erstellen, die getestet und bewertet werden können, bevor das endgültige Produkt entwickelt wird.

Die Experten der BITS haben Protoyping in einer Vielzahl von Projekten eingesetzt. Eine Auswahl an Case-Studies und Referenzen können Sie im Folgenden finden.

Neu- und Weiterentwicklung einer B2B Software zur Auftragsabwicklung im Automotive Bereich

Das Ziel dieses Projekts bestand darin, eine B2B Software eines europaweit führenden Fahrzeugherstellers auf den neuesten technischen Stand zu bringen. Somit sollte nicht nur das Sicherheitsniveau gesteigert, sondern auch die Benutzbarkeit optimiert werden. Des Weiteren wurde die Software um zusätzliche Geschäftsprozesse und Funktionalitäten erweitert.

Nach oben