Internationalisierung einer Applikation insbesondere der Funktionserweiterung für 21 ESA Märkte sowie für Importeure

Ziel des Projekts war es eine im Jahr 2020 entwickelte Java Business Anwendung zur Angebotskalkulation von Fahrzeug-Serviceverträgen für den internationalen Einsatz weiterzuentwickeln.

Im ersten Schritt wurde die Applikation um Funktionen zur Mehrsprachigkeit und Mehrwährungsfähigkeit erweitert, um den anschließenden Applikations-Rollout in 21 ESA-Märkte zu ermöglichen.

Nach der Produktivsetzung der Internationalisierung wurde in einem zweiten Schritt der Benutzerkreis sowie der Funktionsumfang der Applikation um „Importeure“ erweitert.

Die Zusammenarbeit mit der BITS GmbH

„Die vielen positiven Rückmeldungen von den Anwendern, sowie der Wunsch der Importeure mit unserer neuen Applikation arbeiten zu wollen, zeigt mir, dass wir in den letzten 2 Jahren alle einen super Job gemacht haben.“

Steffen Haubold, MAN Truck & Bus SE, Application Owner IT, Sales Digitalization & Transformation

Herausforderung

Die Herausforderung bestand darin sicherzustellen, dass alle relevanten Sprachen und Landesspezifika (Währung, Formulare, Oberflächen, etc.) für einen globalen Rollout sowie die Umsetzung der jeweiligen landesspezifischen Kalkulation und des Drucks vollständig implementiert werden.

  • Schnittstelle zu SAP zum Austausch von Preisen auf Basis von Fahrzeugparametern

  • Schnittstelle zur Printing Press

  • Entwicklung eines Versionskonzepts zur Vermeidung von Inkonsistenzen

  • Anbindung an ein neues Konzernübergreifendes Registrierungsprojekt

  • Vollständige Hinterlegung aller relevanten Stammdaten, Plankosten, Userverwaltung etc.

Realisierung

Die BITS übernahm alle erforderlichen Leistungen, von der Konzeption und Abstimmung fachlicher Anforderungen unter Einbindung aller beim Kunden beteiligten Personenkreise, über die Sprintplanung, Umsetzung und Einführung von Changes und Neuentwicklungen, bis hin zur Schulung und Wartung der eingeführten Systeme.

Die BITS stellte für die Koordinierung der Entwicklungstätigkeiten einen Projektleiter, zur Umsetzung ein Entwicklungsteam und für die Qualitätssicherung ein Testteam.

Die Umsetzung erfolgte auf folgender technischer Basis:

  • Umsetzung als browserbasierte Anwendung (lauffähig im Microsoft Internet Explorer / Edge, Firefox, Chrome)

  • Zentraler Anwendungsserver (Apache Tomcat)

  • Zentraler Datenbankserver (Oracle)

  • Betrieb in der konzernweiten IT-Infrastruktur

  • Umsetzung als browserbasierte Anwendung (lauffähig im Microsoft Internet Explorer / Edge, Firefox, Chrome)

  • Zentraler Anwendungsserver (Apache Tomcat)

  • Zentraler Datenbankserver (Oracle)

  • Betrieb in der konzernweiten IT-Infrastruktur

Projektrollen im Überblick

Die Experten/innen der BITS übernahmen folgende Rollen in diesem Projekt.

  • IT-Consulting / Beratung

  • IT-Projektmanagement

  • IT-Qualitätssicherung

  • Scrum Master

  • Senior Software Architektur

  • Senior Oracle Datenbank Entwicklung

  • Senior Java Backend Entwicklung

  • Senior Angular Frontend Entwicklung

Tools & Technologien

Folgende Tools und Technologien kamen in diesem Projekt zum Einsatz.

Mehr Informationen anfordern

Wenn Sie mehr Informationen zu diesem Thema oder zur BITS erhalten möchten, dann zögern sie nicht uns unverbindlich zu kontaktieren.

Deborah Ruff steht ihnen hierbei sehr gerne für alle Themen zur Verfügung.

[email protected]
+49 (0)89 12158550

„Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.“

Deborah Ruff
Senior Sales Manager

Sie können auch ein Termin direkt in unserem Kalender vereinbaren.

   
     

Weitere Themen:

2022-08-31T13:43:16+02:00
Nach oben