An­bin­dung von Pro­duk­ti­ons­ma­schi­nen ei­nes mit­tel­stän­di­schen Her­stel­lers an die In­dus­trie 4.0 OEE Lö­sung der BITS zur Ü­ber­wa­chung und Op­ti­mie­rung der Pro­duk­ti­on

Die Aufgabe in diesem Projekt bestand darin, die Produktionsmaschinen eines Herstellers für Kühllösungen in den Branchen Lebensmittel (easy2cool) und Pharmazie (Licopharm) mit Hilfe einer OEE (Overall Equipment Effectiveness) Lösung zu überwachen und zu steuern um so die Qualität, die Auslastung sowie die Kosten zu optimieren.

BITS GmbH

Die Aufgaben der BITS waren hierbei die IT Konzeption, die individuelle Entwicklung von OEE Funktionen und Auswertungen, sowie die individuelle Anbindung der Produktionsmaschinen.

Die Overall Equipment Effectiveness (OEE) ist eine Kennzahl, die die Verfügbarkeit von Anlagen im Verhältnis zur Produktionszeit beschreibt.

Durchgeführt wurde das Projekt auf Basis des MVP Vorgehens der BITS mit dem Ziel möglichst schnell mit einer ersten Version starten zu können.

Die OEE Lösung der BITS

“Mit dem Anschluss unserer Produktionsmaschinen an die OEE Lösung der BITS sind wir in der Lage unsere Produktionsprozesse hinsichtlich Qualität, Ausbeute, Kosten und Ausfallzeiten zu optimieren. Dank des agilen MVP Vorgehensmodells der BITS konnten wir das Projekt in kürzester Zeit realisieren, obwohl wir zusätzliche individuelle Anforderungen hatten. Wir freuen uns darauf das System kontinuierlich weiter auszubauen.”

BITS GmbHMarco Knobloch, Geschäftsführer der easy2cool GmbH sowie der Licopharm OHG

Herausforderung

Eine der Herausforderungen bestand darin, einen schnellen Proof of Concept zu realisieren, der sofern der Test erfolgreich verläuft zu einer fertigen zukunftssicheren Lösung weiter ausgebaut werden kann.

Gleichzeitig mussten die Produktionsmaschinen Internetfähig gemacht werden um deren kontinuierliches Monitoring zu ermöglichen.

Eine weitere Herausforderung war es mehrere Maschinen parallel an mehreren Terminals oder von mobilen Endgeräten von unterschiedlichen Benutzergruppen gleichzeitig überwachen zu können.

  • Anbindung der Produktionsmaschinen an das Internet (IoT)

  • Benutzerinteraktion über lokale Terminals sowie mobile Endgeräte

  • Echtzeitmonitoring, mit Alarmgenerierung und Eskalationsprozessen

  • Zukunftssicherer Proof of Concept (MVP) in möglichst kurzer Zeit

Realisierung

Die Lösung wurde auf Basis von lose gekoppelten Komponenten realisiert, u. A. einem Backend zur Speicherung und Echtzeit-Auswertung von Maschinendaten, zur Alarmgenerierung und Eskalationssteuerung, einer responsiven Frontendanwendung zur Benutzerinteraktion für mehrere Benutzerrollen, sowie Adaptern für das entgegennehmen der individuellen Maschinendaten.

Die BITS übernahm bei der Umsetzung alle IT-Rollen von Konzeption über die Projektleitung und individuelle Entwicklung bis hin zum Betrieb der fertigen Lösung. Auch die ständige Weiterentwicklung erfolgt durch die BITS.

  • Erste Realisierung mittels der MVP Vorgehensweise der BITS (Proof of Concept)

  • Backend auf Basis von Java Spring Boot und einer SQL Datenbank

  • Responsives Web-Frontend auf Basis von Angular und PrimeNG

  • Kommunikation mittels REST, Websockets sowie Filetransfer

  • Erstellung der individuellen Maschinenschnittstellen u. A. auf Basis von Siemens SIMATIC IOT2050

  • Erste Realisierung mittels der MVP Vorgehensweise der BITS (Proof of Concept)

  • Backend auf Basis von Java Spring Boot und einer SQL Datenbank

  • Responsives Web-Frontend auf Basis von Angular und PrimeNG

  • Kommunikation mittels REST, Websockets sowie Filetransfer

  • Erstellung der individuellen Maschinenschnittstellen u. A. auf Basis von Siemens SIMATIC IOT2050

Das agile Vorgehensmodell der BITS

Die Umsetzung des Projektes erfolge auf Basis des agilen Vorgehensmodells MVP by BITS und ermöglichte einen GoLive 6 Wochen nach der Idee und Zieldefinition.

Agiles Vorgehensmodell MVP by BITS GmbH

Projektrollen im Überblick

Die Experten/innen der BITS übernahmen folgende Rollen in diesem Projekt.

  • IT-Consulting / Beratung

  • IT-Projektmanagement

  • IT-Qualitätssicherung

  • Infrastruktur / Betrieb

  • Fullstack Entwicklung

  • Embeded Entwicklung

  • Product Owner

  • DevOps

KONTAKT

Möchten Sie mehr erfahren?

Sind Sie interessiert daran, mehr über die Möglichkeiten der Prozessautomatisierung in Ihrem Unternehmen zu erfahren? Möchten Sie ähnliche Verbesserungen in Ihren Betriebsabläufen sehen? Kontaktieren Sie uns für eine detaillierte Beratung und erfahren Sie, wie wir auch Ihrem Unternehmen zu signifikanten Effizienzsteigerungen verhelfen können.

Senden Sie uns gerne direkt eine E-Mail an [email protected] – wir freuen uns darauf, mit Ihnen zusammen die Zukunft Ihrer IT-Landschaft zu gestalten!

Sie können auch ein Termin direkt in unserem Kalender vereinbaren.

Weitere Themen

2024-05-24T17:46:15+02:00