Migration einer J2EE EJB 2 Applikation JBoss
auf EJB 3 Wildfly

Ziel des Projekts war es eine in die Jahre gekommene Java Anwendungsarchitektur auf eine neuere technische Ebene zu heben. Im Detail ging es um die Ablösung von Entity Beans durch das Java Persistence API.

Planung Applikation Meeting BITS GmbH

Herausforderung

Neben Inkompatibilitäten verwendeter Libraries kam als besondere Herausforderung hinzu, den in den letzen 10 Jahren verfolgten Model getriebenen Ansatz bei der Erzeugung der Persistenzschicht beizubehalten. Gleichzeitig musste die Architektur von EJB2 auf EJB3 geändert werden.

  • Technologie Bruch bei der Umstellung von EJB 2 auf EJB 3

  • manuelle Migration reduzieren
  • manuelle Übertragungsfehler vermeiden
  • großes Projekt, viele Klassen und Codezeilen
  • umfangreiches Datenmodell
  • Entwickler auf EJB 3 mental einstimmen (alte Zöpfe abschneiden)

Realisierung

Einarbeitung in das Projekt mit Hilfe von Reverse Engineering Methoden. Schrittweise pragmatische Umstellung der einzelnen Komponenten.

  • Entfernen der EJB 2 Persistenz Beans
  • Manuelle Migration eines Anwendungsfall
  • Proof of Concept: Anwendungsfall auf neuer Technologie funktional
  • Umstellung der Generierung von EJB’s zu POJO Klassen
  • Entfernen der EJB 2 Persistenz Beans
  • Manuelle Migration eines Anwendungsfall
  • Proof of Concept: Anwendungsfall auf neuer Technologie funktional
  • Umstellung der Generierung von EJB’s zu POJO Klassen

Projektrollen im Überblick

Die Experten/innen der BITS übernahmen folgende Rollen in diesem Projekt.

  • IT-Projektleitung

  • Senior IT-Consulting / Beratung

  • IT Qualitätssicherung

  • Senior Java Architektur

  • Senior Java Entwicklung

  • Senior Oracle Datenbank Entwicklung

KONTAKT

Möchten Sie mehr erfahren?

Sind Sie interessiert daran, mehr über die Möglichkeiten der Digitalisierung in Ihrem Unternehmen zu erfahren? Stehen Sie vor ähnlichen Herausforderungen oder haben konkrete Projekte in ihrem Unternehmen geplant? Kontaktieren Sie uns gerne für eine ausführliche Beratung.

Senden Sie uns gerne direkt eine E-Mail an [email protected] – wir freuen uns darauf, mit Ihnen zusammen die Zukunft Ihrer IT-Landschaft zu gestalten!

Sie können auch ein Termin direkt in unserem Kalender vereinbaren.

Weitere Themen

2024-07-08T19:27:12+02:00