Kon­zep­ti­on, Pla­nung, Steu­e­rung und Durch­füh­rung ei­nes Da­ta­cen­ter Um­zugs mit pro­duk­ti­ons­kri­ti­scher In­fra­struk­tur

Die BITS hat für einen weltweit tätigen Konzern in der Automobilindustrie den Umzug der IT-Landschaft von einem Rechenzentrum in ein neues Rechenzentrum organisiert und die Durchführung koordiniert (Datacenter Migration). Das Projekt umfasste rund 150 Applikationen und 600 Server mit teilweise produktionsrelevanten Auswirkungen und wurde von uns über 3 Jahre begleitet.

datacenter migration rechenzenrum umzug BITS GmbH

Im Rahmen des Projekts koordinierten die IT-Projektmanager und IT-Consultants der BITS ca. 30 Fachabteilungen im Konzern und ca. 20 externe Dienstleister, teilweise über mehrere Monate hinweg. Die BITS kümmerte sich dabei um alle Facetten des Umzugs: Von Architektur über Neubestellung bis hin zur Optimierung der neuen Umgebung.

Erfolgreiche Umsetzung mit den IT-Experten der BITS

“Die erfolgreiche Umsetzung des Projekts war nur durch das engagierte und kompetente Team der beteiligten MAN IT Abteilungen und derer Service Provider sowie des DCNext Projektteams der BITS möglich. Das neue Datacenter und die optimierten Prozesse bilden eine solide Basis für die Zukunft und sind ein wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung und Innovation. Nach mittlerweile mehreren Monaten Betrieb des neuen Datacenters zeigt sich, dass sich die erzielten technischen und organisatorischen Optimierungen auszahlen und sich alle beteiligten Abteilungen und Partner bestens eingeschwungen haben. Ich danke dem gesamten Team für die herausragende Leistung und gratuliere zu diesem erfolgreichen Projekt!”

Thomas Gibis, Vice President – IT Infrastructure Services, MAN Truck & Bus SE

Herausforderung

Die Herausforderung in diesem Projekt bestand darin, die IT-Infrastruktur eines Konzern-Rechenzentrums von einem  Standort zu einem anderen Standort umzuziehen, ohne dass der laufende Betrieb und die Produktion dabei beeinträchtigt werden.

Eine weitere Herausforderung bestand darin, die Zielinfrastruktur zu planen und festzulegen.

Die umzuziehenden Applikationen, Datenbanken und IT-Systeme wurden von ca. 30 Fachabteilungen im Konzern genutzt und von ca. 20 externen Dienstleistern entwickelt oder betreut. Die Koordination und Abstimmung aller Teilnehmer untereinander, um einen reibungslosen Umzug zu gewährleisten war eine weitere Herausforderung in diesem Projekt.

Die Kompatibilität zwischen alter und neuer Infrastruktur musste sichergestellt oder vorbereitet werden, damit die Applikationen am neuen Standort reibungslos funktionieren.

  • Teils produktionskritische Infrastruktur

  • Zahlreiche Applikationen und Server

  • Teilweise Anpassung individueller Applikationen nötig

  • Eine Vielzahl von internen und externen Ansprechpartnern

  • Straffer Budget- und Zeitplan

  • Optimale Qualität und Transparenz des Bestellprozesses

Realisierung

In einem Vorprojekt, ca. 1 Jahr vor Beginn des eigentlichen Umzugs, wurde die Ist-Infrastruktur analysiert und die Ziel-Infrastruktur konzipiert. Gleichzeitig wurde das Vorgehen für den Umzug geplant und mit allen Beteiligten abgestimmt.

Netzwerkanalysen, Sicherheitskonzepte, Kapazitäten und Sizing waren Themen, mit denen sich die Experten der BITS ebenso beschäftigten, wie die richtigen Ansprechpartner zu finden, zu organisieren und das Vorgehen abzustimmen.

Nachdem das Vorprojekt abgeschlossen und die Vorgehensweise abgestimmt war, erfolgte der eigentliche Umzug. Dieser wurde in mehreren Wellen von mehreren Move-Managern der BITS über einen Zeitraum von 2 Jahren organisiert und koordiniert.

Neben dem reinen Umzug wurden teilweise auch Systemanpassungen geplant und durchgeführt, um den zukünftigen Anforderungen an Sicherheit, Risikominimierung und Skalierbarkeit am neuen Standort gerecht zu werden. Gleichzeitig wurden die Prozesse für die Neubestellung, Wartung und Anpassung der Systeme optimiert und damit zu Routineaufgaben gemacht.

Die BITS übernahm bei der Umsetzung verschiedene IT-Rollen von der IT-Konzeption über das IT-Projektmanagement bis hin zur Inbetriebnahme am neuen Standort.

  • 1 Jahr Vorprojekt

  • 2 Jahre Durchführung des Umzugs und Inbetriebnahme am neuen Standort

  • Analyse der Ist- und Konzeption der Zielumgebung teils mit Upgradeszenarien

  • Prozessoptimierung für Systembestellung und -wartung

  • Anpassung des Systems zur Risikominimierung

  • Organisation, Koordination und Steuerung aller internen und externen Teilnehmer, sowie aller teilnehmenden Dienstleister

  • Bestellprozess und Lieferung in Time

  • Laufendes Reporting mit Eskalationsprozessen

Ausblick

Nach erfolgreichem Abschluss des IT-Infrastruktur-Umzugs erflogt nun der Umzug der SAP-Systeme. Die neue Herausforderung wird von den Experten der BITS sehr gerne angenommen.

Wir freuen uns darauf auch diesen Umzug erfolgreich für unseren Kunden realisieren zu können.

Projektrollen im Überblick

Die Experten/innen der BITS übernahmen folgende Rollen in diesem Projekt.

  • IT-Consulting / Beratung

  • IT-Projektmanagement

  • IT-Qualitätssicherung

  • Wellenplanung

  • Move-Management

  • Fullstack-Entwicklung

KONTAKT

Möchten Sie mehr erfahren?

Sind Sie interessiert daran, mehr über die Möglichkeiten der Prozessautomatisierung in Ihrem Unternehmen zu erfahren? Möchten Sie ähnliche Verbesserungen in Ihren Betriebsabläufen sehen? Kontaktieren Sie uns für eine detaillierte Beratung und erfahren Sie, wie wir auch Ihrem Unternehmen zu signifikanten Effizienzsteigerungen verhelfen können.

Senden Sie uns gerne direkt eine E-Mail an [email protected] – wir freuen uns darauf, mit Ihnen zusammen die Zukunft Ihrer IT-Landschaft zu gestalten!

Sie können auch ein Termin direkt in unserem Kalender vereinbaren.

Weitere Themen

2024-05-24T17:42:27+02:00